So will Apple die AirPods komplett verändern

Was Steuerung und Funktionsumfang der AirPods betrifft, hat Apple offenbar einige Ideen. Ein Patentantrag beschreibt zum Beispiel ein sehr nützliches Bedienungselement, das sich besonders Siri-Kritiker wünschen dürften.

Apple erwägt AirPods mit Gestensteuerung und Steuerrad

Die Bedienung der AirPods und der AirPods Pro könnte einfacher kaum sein: Beim einen tippt man, beim anderen drückt man. Und anreden kann man sie, mit „Hey Siri“. Viel mehr ist derzeit nicht möglich. Mit Blick auf die Zukunft könnte sich das ändern: Apples Ingenieure tüfteln offenbar an weiteren Bedienkonzepten für die kabellosen (In-Ear-)Kopfhörer.

In einem Ende Oktober veröffentlichten Patentantrag beschreibt Apple, wie man Funktionen bei Earbuds durch Gesten steuern könnte – etwa indem man die Hand oder einen Gegenstand in die Nähe der Kopfhörer führt oder berührt (oder wild herumfuchtelt). Das unterscheidet sich durchaus von der Steuerung der gewöhnlichen AirPods, wo eine reine Berührung nicht ausreicht, und erinnert teilweise an die AirPods Pro, die man durch ein sanftes Zudrücken bedient – ein haptischer Button ist aber auch hier nicht vorhanden.

Im Patentantrag geht es außerdem um echte Buttons – etwas, das man bei Apples AirPods bisher noch nicht gesehen hat.

Diese Funktionen bietet das neue iPhone 12:

„Revolutionär“: Lautstärke einstellen mit Drehrad

Apple beschreibt in dem Patentantrag, der in Teilen älter sein dürfte als die ersten AirPods, mehrere Arten von Buttons: kleine Hebel, raue Flächen und sogar Drehräder. Die könne man etwa zur Anpassung der Lautstärke verwenden. Bisher muss man hierfür auf Siri zurückgreifen – oder gleich ans Abspielgerät gehen. Ob Teile dieses Patents schon bei den in der Gerüchteküche heiß diskutierten AirPods Studio wahr werden, bleibt abzuwarten.

Appleinsider weist darauf hin, dass zwei der insgesamt sechs aufgeführten Autoren auch an Patentschriften zum Apple Pencil beteiligt waren – dabei ging es laut dem Portal um eine haptische Rückmeldung für den Nutzer.

lesen…

Schnäppchen-Tarife im Telekom-Netz: Handyverträge unter 20 Euro im Monat

Das Telekom-Netz gilt als das beste Mobilfunknetz in Deutschland – entsprechend teuer sind die Handyverträge des Magenta-Konzerns. Es geht allerdings auch günstiger: Bei etlichen Anbietern gibt es inzwischen Tarife, mit denen ihr ebenfalls im Telekom-Netz unterwegs seid – oftmals zu deutlich günstigeren Konditionen. Welche Verträge es schon für unter 20 Euro im Monat gibt, und worauf man dabei verzichten muss, zeigen wir hier.

Wer die Tarif-Seite der Telekom unbedarft öffnet, fällt vor Überraschung womöglich vom Stuhl: Der günstigste Tarif kostet knapp 40 Euro im Monat – bei einer Laufzeit von zwei Jahren und inklusive Anschlussgebühr überweist ihr unterm Strich also rund 1000 Euro an den Mobilfunkbetreiber. (Dafür könntet ihr euch zum Beispiel auch vier Galaxy A51 kaufen.)

Zum Glück gibt es wesentlich günstigere Wege ins (erwiesenermaßen) beste Netz: Eine ganze Reihe von Anbietern führt inzwischen Handyverträge, die ebenfalls im Telekom-Netz funken. Diese Drittanbieter nutzen die Infrastruktur der Telekom, schnüren aber eigene Tarife zu eigenen Konditionen.

Welche dieser Angebote es aktuell gibt, zeigt die folgende Tabelle. Für alle dargestellten Tarife gilt: Es handelt sich immer um Allnet-Flats, die unbegrenztes Telefonieren und Versenden von SMS in alle Netze erlauben. Außerdem ist in allen Tarifen LTE & EU-Roaming inklusive. Unter der Tabelle erklären wir außerdem, was es bei der Buchung zu beachten gilt – und in welchen Belangen die günstigen Tarife schlechter abschneiden als die teureren Angebote, die es direkt bei der Telekom gibt.

Handyvertrag im Telekom-Netz: Angebote unter 20 Euro im Monat

Tarif
Preis
Datenvolumen
Vertragslaufzeit
Zum Angebot

Sparhandy HIGH 24/5 LTE25

10 Euro (+ 0 Euro Anschlusspreis)
5 GB, max. 25 MBit/s

klarmobil.de Allnet Flat 3 + 2 GB LTE

9,99 Euro (+ 19,99 Euro Anschlusspreis)
5 GB, max. 25 MBit/s

Sparhandy HIGH 24/5 LTE50

12,5 Euro (+ 0 Euro Anschlusspreis)
5 GB, max. 50 MBit/s

klarmobil.de Allnet Flat 3 + 2 GB LTE 50

12,99 Euro (+ 19,99 Euro Anschlusspreis)
5 GB, max. 50 MBit/s

Sparhandy HIGH 24/7 LTE25

15 Euro (+ 0 lesen…