Original Content: Apple will eine Milliarde USD investieren

Original Content: Apple will eine Milliarde USD investieren auf apfeleimer.de

Mit CarPool Karaoke hat Apple den Einstieg in das Segment des Original Content geschafft, dies soll aber nur den Anfang darstellen. Wie das Wall Street Journal nun berichtet, soll Apple innerhalb der nächsten zwölf Monate ein großes Investment in diesem Segment planen.

Original Content: Apple mit üppigem Investment

Insgesamt plant Apple wohl, eine Milliarde US-Dollar in TV-Shows zu investieren, und zwar sowohl in eigene Produktionen als auch gekaufte Fremdproduktionen. Somit geht Apple in etwa den Weg, den auch Netflix bereits erfolgreich beschritten hat und der aus einer gesunden Mischung besteht.

Angeblich soll sich Apple als Ziel gesetzt haben, mit seinem Investment in Richtung des Outputs von HBO zu kommen. Dies ist natürlich ein hochgestecktes Ziel, allerdings ist eine Milliarde US-Dollar auch eine Menge Geld, um das gesteckte Ziel zu erreichen.

Eigener Streaming-Dienst als logische Konsequenz

Im Endeffekt dürfte das Investment darauf hinauslaufen, dass Apple tatsächlich einen eigenen Streaming-Dienst an den Start bringt. Dies wird von Experten seit geraumer Zeit als realistisch angesehen und dürfte Apple im Vergleich zu anderen Optionen die meisten Vorteile einbringen.

Der Beitrag Original Content: Apple will eine Milliarde USD investieren erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…

Apple Maps: Mehr Funktionen bringen Google Maps ins Schwitzen

Apple Maps: Mehr Funktionen bringen Google Maps ins Schwitzen auf apfeleimer.de

Seit dem Start von Apple Maps ist einige Zeit vergangen, die Kritik zu Beginn des Apple-Kartendienstes hat sich mittlerweile fast komplett in Rauch aufgelöst. Auch im Vergleich mit dem sehr beliebten Google Maps muss sich Apple nun nicht mehr verstecken – im Gegenteil.

Apple Maps rückt immer näher an Google Maps heran

In vielen Punkten ist Apple mindestens an Google herangerückt, in manchen sogar vorbeigezogen. Vor allem seit dem Update auf Apple iOS 10 sind noch einmal ein paar Funktionen hinzugekommen, die Apples Kartendienst sehr nützlich machen.

Darunter Reisebenachrichtigungen für im Kalender eingetragene Ereignisse und Termine, bessere Verkehrsangaben (insbesondere bei Stau) sowie die Möglichkeit, Reservierungen für Restaurants und Co. direkt über die Maps-App vorzunehmen.

Mehr und mehr Nutzer verwenden Apples Dienst

Wie wir bereits vor einiger Zeit berichtet haben, hat Apple Maps im Jahr 2013 bereits 37 Prozent der Zugriffe bei US-Kartendiensten ausgemacht. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Zahlen seitdem verändert haben, wobei Experten dazu tendieren, dass Apple hier zulegen konnte.

Der Beitrag Apple Maps: Mehr Funktionen bringen Google Maps ins Schwitzen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…

Apple-Wachstum: China als größte Hoffnung und größtes Problem

Apple-Wachstum: China als größte Hoffnung und größtes Problem auf apfeleimer.de

Wenn es um China geht, hat sich Apple in letzter Zeit mit eher weniger guten Ergebnissen begnügen müssen. Für das Apple-Wachstum allgemein ist es aber wichtig für Apple, dass sich ein Erfolg auf dem chinesischen Markt einstellt.

Apple-Wachstum in China als Problem

Wie die Financial Times nun in einem interessanten Beitrag festgestellt hat, ist der chinesische Markt für Apple zugleich Hoffnung und größte Sorge. Hoffnung natürlich deshalb, weil der chinesische Markt einen gewaltigen Absatz verspricht, bei mehr als 1,3 Milliarden Menschen.

Allerdings ist der chinesische Markt für Apple auch ein Grund zur Sorge, denn in vielen Bereichen liegen andere Unternehmen teils deutlich vor Apple. Auch zeigt sich, dass die Chinesen in vielen Fällen lieber auf Produkte aus dem eigenen Land setzen, was chinesischen Herstellern wie Huawei, Xiaomi oder Lenovo in die Karten spielt.

Chinesischer Markt gibt dennoch Hoffnung

Apple hat es also nicht in der Hand, in allen Belangen mit eigenem Handeln für eine Veränderung zu sorgen. Gerade aber das Anbieten eigener Services und von Produkten, die auf den chinesischen Markt zugeschnitten sind, kann Apple beeinflussen. Ob dies in China für Erfolge sorgen wird, bleibt aber offen.

Der Beitrag Apple-Wachstum: China als größte Hoffnung und größtes Problem erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…